Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/obsesseve

Gratis bloggen bei
myblog.de





Willkommen in meinem WEBBLOG

Orphische Urworte: Wie an dem Tag, der dich der Welt verliehen, die Sonne stand zum Gruße der Planeten, bist alsbald und fort und fort gediehen, nach dem Gesetz, mit dem du angetreten. So musst du sein, du kannst dir nicht entfliehen, so sagten schon die Sibyllen, so Propheten; und keine Zeit und keine Macht zerstückelt geprägte Form, die lebend sich entwickelt. Goethe
8.3.08 15:12


Über mich

WAS GiBT ES ZU MIR ZU SAGEN? iCH BiN TANjA 29 UND KOMME GEBÜRTiG AUS DEM SCHÖNEN OLDENBURG. MEiNE LOGKOMBINATiON iST SEIT EH UND JE PHOTOGRAFiC101, SOZUSAGEN ALS iCH DiE ONLiNE WELT FÜR MiCH ENTDECKTE UND iCH HABE NiCHT VOR iRGENDETWAS DARAN ZU ÄNDERN. ES VERBiNDET MiCH MiT DiNGEN, DIE MiCH DURCH MEIN LEBEN BEGLEiTEN WIE Z.BSP. DiE EiNZiGARTiGE MUSiK VON DEPECHE MODE in DEREN TEXTEN iCH MiCH iMMER WiEDERFiNDEN KANN. EiNE ANDERE LEiDENSCHAFT VON MiR iST DIE FOTOGRAFiE UND DiE ANDERER. DAMALS NOCH, HAB iCH OFT UND GERN GEZEiCHNET, WAS MIT DEN JAHREN DOCH SO ZiEMLiCH NACHGELASSEN HAT. MEiNE HOBBYS SiND: FOTOGRAFiEREN, ADOBE PHOTOSHOP, WEBDESiGN, SHOPPEN, SPASS MiT FREUNDEN HABEN UND UND UND.



OKEi, iCH BiN U.A. EiN WENiG POETiSCH VERANLAGT UND LiEBE ES ÜBER DiES UND JENES ZU PHiLOSOPHiEREN. MOMENTAN BESCHÄFTiGT MICH DAS iMMER WiEDER EiNKEHRENDE THEMA ETWAS AN MEiNER FiGUR ZU ÄNDERN, ALSo KRAMFHAFT EiN PAAR KiLOS ABZUNEHMEN. DiE REDE iST VON UNZÄHLiGEN DiÄTEN, DiE iCH SCHON HiNTER MiR HAB UND DiE, DiE NOCH KOMMEN WERDEN. AUCH BESCHÄFTiGTE iCH MiCH SCHOB LANGE DAMiT MiR MEINE RiESEN BRÜSTE ZU VERKLEiNERN, AUCH WENN MEiN FREUND DARAUF STEHT. NEiN, iCH KANN ES EiNFACH NiCHT FASSEN, WENN ANDERE SiCH DIE TITTEN MiT RiESiGEN SiLIKON iMPLATATEN VERUNSTALTEN.

WAS iCH AN MiR LiEBE iST MEiNE SPONTANiTÄT, MEiNE LEBENSFREUDE, MEiN EHRGEiZ ZiELE ZU VERWiRKLiCHEN UND MEINEN HUMOR.

ROCKN ROLL. MEINEN FRUST UND AUCH MEINE FREUDE KANN iCH SEHR GUT AUF PARTYS ODER iN DISCOS BEiM TANZEN RAUSLASSEN.

MUSIKTECHNISCH: INDEPENDENT, DARK WAVE, ROCKABILLY, POP ETC.
IM JUNGEN ALTER iST MAN ZiEMLICH FESTGEFAHREN, MITTLERWEILE HÖR ICH ALLES QUERFELDEIN, ALLES WAS SICH GUT ANHÖRT. JE NACH STIMMUNG!

 

8.3.08 15:53


OZEANE DER ZEiT

OZEANE DER ZEiT 





Ich habe Ozeane der Zeit durchschwommen
viele Träume sind seit dem verronnen
etwas in deinen Augen ließ mich fühlen
daß die Zeit gekommen war
und die Sterne spüren die lange Hoffnung sollte siegen
und der Lauf der Dinge dem Wandel erliegen
und jetzt aufgewacht aus einem wundervollen Traum
erscheint mir alles noch wahr
fest verankert in diesem Raum

der Frühling des Lebens wieder eingekehrt
hat er sich gegen die Zeiger der Zeit gewehrt
und dein Herz in die Freiheit übergeben
mein Herz erfüllt mit dem Versprechen auf unendliches Leben

so schweige nicht länger ~ laß die Stille brechen
die vielen Worte sprechen
welche die Vergangenheit uns nahm 
denn in dem Moment als der Wandel die Zeit überkam

hat sich ein Tor geöffnet zu unseren Herzen~
sie gefüllt mit der Liebe ohne Schmerzen
gab mir das Licht zurück und ließ die Liebe hinein

in den Tiefen meiner Seele verborgen
bedeckt von den vergangen Hoffnungen und Sorgen 
fand ich deinen Namen wieder

sah dich trotz geschlossener Lider
doch wie die Zeit ihre Wunder kennt
so schnell läßt sie auch diese vergehen und rennt

und in meinem Herzen hoffte ich
daß noch genug Zeit bleibt für dich und mich

~ aber das Schicksal holte mich ein ~
8.3.08 16:17


Ein Traum

Ein Traum

ein Traum ist unser Leben auf Erden hier.
Wie Schatten auf den Wogen schweben und schwinden wir.
Und messen unsere trägen Tritte nach Raum und Zeit;
und sind (und wissen..s nicht) in Mitteder Ewigkeit.

(Johann Gottfried Herder)
8.3.08 16:22


The Seeds Of Change From theatre of the mind

The Seeds Of Change From theatre of the mind

An endless ocean shimmers out beyond the bay
Is there light over the horizon
Beneath the pale moonlit skies tonight?

Do our hearts remain the same?
Or are we the seeds of change?
Do we give in to the seeds of sin?
That gather out upon the winds

For if we look to the horizon
Where the sun is sure to rise
Would the future be in the distance?
Beneath the moonlit skies tonight

Would our hearts glisten like the stars?
That shine above us in the heavenly skies tonight
Would we ever be open to the power that is love?

For if we look to the horizon
As the winds come blowing in
Will we find a new direction?
Would we know where to begin?
8.3.08 16:43





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung